Neuer CAL Royal Summer Vibes

Dieses Jahr ist es leider nicht möglich, dass wir Ende April am Königstag draußen feiern können, so wie das in den Niederlanden eigentlich üblich ist.

Deshalb haben wir beschlossen, zu Hause zu feiern und zwar mit einem Crochet ALong: ein Tuch in tunesischer Häkelarbeit. Beim Entwerfen dieses Tuches stellte ich fest, dass diese Häkeltechnik sehr vielseitig ist. Die einzigartigen Muster haben eine besondere Ausstrahlung. Außerdem ist es eine Herausforderung in dieser Technik mit verschiedenen Farben zu arbeiten.

Am Dienstag, den 27. April, beginnen wir mit dem neuen CAL. Wir häkeln ein Tuch. Die besondere Form dieses Modells entsteht, indem in der Mitte stets Zunahmen ausgeführt werden. Seitlich werden Abnahmen ausgeführt. Das Ergebnis: das Tuch bekommt eine pfeilähnliche Form, siehe Foto.



Um verschiedene Farbvarianten zu zeigen, werden Mireille und ich das Tuch in anderen Farbkombinationen häkeln.
Wir beginnen den CAL mit dem Aruba-Garn, das einen leichten Farbverlauf hat, und arbeiten dann mit Allora-Garn in 3 Farben, die zum Aruba-Garn passen. Mit Brillino-Garn in 2 Farben bekommt das Tuch einen königlichen Glanz.

Das fertige Modell ist 45 cm breit und 160 cm lang.
Jede Woche zeigen wir neue Muster und werden die Farben kombiniert, damit ein tolles Ergebnis entsteht.

So wie immer kann das Garnpaket für das Modell vorab bestellt werden!
Wie das Modell zum Schlss aussieht, ist noch eine kleine Überraschung.

Für dieses Modell brauchen Sie:
1 tunesische Häkelnadel Nr. 6, 1 Seil in 40, 50 oder 60 cm Länge
Maschenmarkierer (um die mittlere Masche zu markieren)
Lust auf eine Herausforderung

Noch ein paar Bemerkungen:
Weil ich ein ziemlich locker arbeite, habe ich den CAL mit Nadelstärke 5,5 gehäkelt.
Mireille hat das Modell mit Nadelstärke 6 gehäkelt.
Unsere Tipps:
Falls Sie normalerweise ziemlich straff häkeln, empfehlen wir mit Nadelstärke 6,5 zu häkeln, sonst fällt das Modell viel kleiner aus.
Falls Sie sehr locker häkeln, brauchen Sie mehr Garn um das komplette Modell zu häkeln. Überlegen Sie deshalb, mit welcher Nadelstärke Sie den CAL häkeln.

Wir freuen uns, mit dem CAL loszulegen. Machen Sie mit?