Wir werden jetzt den Sternstich häkeln.

Hinweis: Weil dieser Stich viel Garn schluckt, empfehlen wir diesen Stich nur für einen Abschlussstreifen zu verwenden.

R 1: 1 Lfm, in jede M 1 fM, wenden.a

R 2: 3 Lfm, 5 hStb zusammen abmaschen (= für die ersten M die Nd in die 2. Lfm ab Nd, die 3. Lfm und in die ersten 3 fM einstechen; also: Umschlag (= U), in die 2. Lfm ab Nd einstechen, Faden holen, 1 U, in die 3. Lfm ab Nd einstechen, 1 U, in die 1. fM einstechen, 1 U, in die 2. fM einstechen, 1 U, in die 3 fM einstechen = 11 Schlingen auf der Nd; mit einem U den Faden durch alle 11 Schlingen ziehen), * 1 Lfm, 5 hStb zus abm, dabei in dieser Reihenfolge für die 5 M einstechen: oben in die Sternstich-M, um das letzte hStb, um die letzte fM wo eingestochen wurde und in die folg 2 fM, ab * bis zum Ende wiederholen, wenden.

R 3: 1 Lfm, * 1 fM in folg Sternstich-M, 1 fM um folg Lfm ab * bis zum Ende wiederholen, enden mit 1 fM in die Sternstich-M, 1 fM um die Wende-Lfm und 1 fM in die 2 Wende-Lfm, wenden.